Kiefergelenke

kiefergelenke

Wir untersuchen die Zusammenhänge des ganzen Körpers.

Wie stehen Sie zu Ihren Zähnen? Und wie stehen Ihre Zähne zueinander? Die Funktionsdiagnostik im Bereich des Kiefergelenkes ist bei zahn-B ein wichtiger Behandlungsschwerpunkt für unsere Patienten.

Unsere körperliche Energie beziehen wir aus der Nahrung. Den Anfang dieser „Wertschöpfungskette“ bilden unsere Zähne: Sie leisten essentiell wichtige Arbeit bei der Vorbereitung des Stoffwechselprozesses, ein Leben lang.

Guter Plan zahn-B

Alle Kräfte, die beim Beißen und beim Kauen wirken, werden vom Kiefergelenk abgestützt. Deshalb müssen Ober- und Unterkiefer perfekt miteinander harmonieren. Ungleichmäßige Belastungen führen zu einseitiger Abnutzung und zu Verspannungen, die über das Rückenmark auf Muskeln und andere Organe und sogar bis ins Becken ausstrahlen.

zahn-B schaut genau hin, betrachtet den Kauapparat systemisch und überprüft Fehlstellungen, Abnutzungsphänomene und Schmerzsymptome auf ihre Wechselwirkung zueinander und zum ganzen Körper. Denn nur wer die Zusammenhänge verstanden hat, kann wirksam helfen.

  • Überprüfung von Fehlstellungen und Abnutzungsphänomenen
  • Perfektes Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer
  • Vermeidung von Muskelverspannungen
  • Vermeidung anderer Schmerzsymptome
  • Funktionsanalyse/CMD
  • Zähneknirschen